Termine

Nächster Dienst 
Abschlussdienst:

18. Dezember, 19.00 Uhr

Letzter Einsatz

09.12.2017 21:06 Uhr
H1, Tragehilfe


12205, 12206

Definitionen

Links

Downloads

 
 

Einsätze 2016

13/2016, 27.12.2016, 07:52 Uhr, B3, 12205, 12206, 12207

Erneut musste die Feuerwehr zu einem Brand in einer Hackschnitzelanlage ausrücken. Aus bisher ungeklärten Gründen kam es zu einem Feuer, das relativ schnell gelöscht werden konnte. Jedoch zog sich der Einsatz über 10 Stunden hin, da der komplette Silo leergeräumt und der Boden entfernt werden musste. Dies konnte man nur unter Atemschutz verrichten. Zur Unterstützung kam die Freiwillige Feuerwehr Geislingen, sowie das THW Göppingen mit einem Radlader. Ein Bauunternehmen stellte mehrere Bauschuttcontainer und einen Minibagger zur Verfügung.

Einsatzkräfte gesamt: 70 Mann

Fahrzeuge: FF Kuchen LF16/12, LF8/6, MTW, GW-T

                    FF Geislingen ELW, HLF, GW-L

                    THW GP, DRK, Polizei

 

 

12/2016, 21.12.2016, 13:15 Uhr, B3, 12205, 12206, 12207

Zur Mittagszeit kam es zu Komplikationen in einer mit Hackschnitzel betriebenen Heizanlage einer Firma.In dem dazugehörigen Silo kam es zu einem Schwelbrand. Da es mehrere Glutnester gab und die Anlage mit ca. 60 m³ Hackschnitzel komplett gefüllt war, entschied sich die Feuerwehr das Brandgut auszuräumen. Da viele Atemschutzgeräteträger gebraucht wurden, wurde die Stützpunktwehr Geislingen zusätzlich alarmiert. Das Ganze zog sich über 4 Stunden hin. Nachdem die Holzspäne ins Freie gebracht waren, konnte mittels einer Wärmebildkamera Entwarnung gegeben werden. Das DRK war mit einem RTW  zur Eigensicherung der Einsatzkräfte vor Ort.

Einsatzkräfte Feuerwehr: 30 Mann

Fahrzeuge: FF Kuchen LF16/12, LF 8/6, MTW, GW-T

                   FF Geislingen ELW, HLF, GW-L

                   DRK , Polizei , Fa. P.S. Containerservice mit einem Minibagger

 

 

11/2016, 25.11.2016, 17:22 Uhr, B1, 12205

Wegen einem Heimrauchmelder wurde die Feuerwehr alarmiert. Beim Erkunden stellte sich schnell heraus dass Essen auf dem Herd angebrannt war. Nachdem der Melder wieder rückgesetzt wurde konnte die Wehr einrücken.

Einsatzkräfte: 3 Mann

Fahrzeuge: GW-T

 

 

10/2016, 01.10.2016, 17:08 Uhr, B 3, 12205, 12206, 12207

Erneut wurde die Feuerwehr zu der Brandmeldeanlage auf der Fabrik 1 gerufen. Nach umfangreichem Erkunden stellte sich heraus dass die Anlage grundlos ausgelöst hatte.

Einsatzkräfte Feuerwehr Kuchen: 18 Mann

Fahrzeuge: LF 16/12, LF 8/6, Löschzug Geislingen, eine Polizeistreife

 

 

09/2016, 22.08.2016, 13:38 Uhr, B3, 12205, 12206, 12207

Aus ungeklärter Ursache wurde die Brandmeldeanlage in der Fabrik 1 ausgelöst. Nach dem Erkunden konnte die Anlage wieder rückgestellt werden.

Einsatzkräfte Kuchen: 17 Mann

Fahrzeuge: Kuchen mit LF 16/12, LF 8/6, Geislingen mit Löschzug

 

 

08/2016, 05.08.2016, 17:00 Uhr, H1, 12205, 12206

Nachdem die Kinder vom Schülerferienprogramm gegangen waren, wurde die Feuerwehr alarmiert. Das DRK forderte nach einer Reanimation Tragehilfe an. Die Feuerwehr transportierte den Patienten eine enge Treppe empor und verbrachte ihn in den RTW.

Einsatzkräfte: 9 Mann

Fahrzeuge: LF 16/12, NEF, RTW

 

 

07/2016, 25.07.2016, 17:00 Uhr, H0

Ein Anwohner meldete in der Hauptstraße einen Gasgeruch. Die Feuerwehr erkundete und konnte im Bereich eines Schachtes den Geruch lokalisieren. Zur Unterstützung kam die Feuerwehr Geislingen, die Werkfeuerwehr Zeller und Gmelin, sowie die EVF zum Messen der Gaskonzentration. Es handelte sich hierbei um Faulgase aus einem Abwasserkanal. Der Kanal wurde gründlich gespült, wodurch sich die Konzentration verringerte.

Fahrzeuge : GW-T, LF 16/12, MTW, Kdow FF Geislingen, Kdow WF ZG, Polizei

Personal gesamt: 9 Mann

 

 

06/2016, 08.07.2016, 18:58 Uhr, B3, 12205, 12206, 12207

Die Brandmeldeanlage in der Fabrik 1 rief die Feuerwehr auf den Plan. Beim Erkunden konnte keine Ursache festgestellt werden.Die Anlage wurde wieder scharf geschaltet.

Fahrzeuge: LF 16/12, GW-T, Geislingen mit DLK

Personal im Einsatz mit Geislingen : 14 Mann

 

 

05/2016, 28.05.2016, 15:00 Uhr, H1, 12207

Durch Starkregen wurde ein Keller in der Hohenstaufenstrasse überflutet. Die Feuerwehr war mit 2 Wassersaugern sowie mehreren Wasserschiebern im Einsatz.

Fahrzeuge: GW-T, LF 16/12

Einsatzkräfte: 9 Mann

 

 

04/2016, 24.04.2016, 15:58 Uhr, B2, 12205, 12206

Ein brennender Reißighaufen einer Kleingartenanlage war der Grund der Alarmierung. Das Feuer wurde mit dem Schnellangriff abgelöscht. Weitere Massnahmen waren nicht nötig.

Fahrzeuge:     LF 16/12 und LF 8/6

                       Polizei mit einem Streifenwagen

Einsatzkräfte: 18 Mann vor Ort

 

 

03/2016, 14.04.2016, 16:00 Uhr, B3,12205, 12206, 12207

Die Brandmeldeanlage in der Fabrik 1 hat gegen 16:00 Uhr ausgelöst. Grund waren Malerarbeiten im Treppenhaus. Die Anlage wurde rückgestellt.

Fahrzeuge Kuchen: LF 16/12, MTW 

Die Feuerwehr Geislingen mit Löschzug

 

 

02/2016, 05.04.2016, 11:39 Uhr, B3,12205, 12206, 12207

Die Brandmeldeanlage in der neuen Seniorenresidenz in der Fabrik 1 löste mit Alarm aus. Beim Erkunden stellte sich schnell heraus, dass durch eingebranntes Essen im Backofen starke Rauchentwicklung entstand. Dadurch schlug der Rauchmelder an.

Fahrzeuge : Kuchen mit LF 16/12

                    Geislingen mit ELW, DLK, HLF 

 

 

01/2016, 11.03.2016, 02:00 Uhr, H1, 12205, 12206

In der Nacht wurde die Feuerwehr alarmiert,  weil sich eine junge Dame aus ihrer Wohnung ausgesperrt hatte und unklar war, ob der Herd noch angeschaltet war. Ohne einen Schaden zu verursachen war es nicht möglich in die Wohnung zu gelangen. Die Feuerwehr brach die Tür auf und die glückliche Mieterin konnte zurück in ihre Wohnung.

Fahrzeuge: LF16/12

Einsatzkräfte Feuerwehr: 9 Mann vor Ort

Polizei mit einem Streifenwagen