Termine

Nächster Dienst 
Abschlussdienst:

18. Dezember, 19.00 Uhr

Letzter Einsatz

09.12.2017 21:06 Uhr
H1, Tragehilfe


12205, 12206

Definitionen

Links

Downloads

 
 

Einsätze 2017

24/2017, 09.12.2017, 21:06 Uhr, H1, 12205, 12206

Mitten aus der internen Nikolausfeier wurde die Freiwillige Feuerwehr Kuchen herausgerissen. Grund war ein medizinischer Notfall in einem Mehrfamilienhaus in der Seewiesenstraße. Der Patient lag in seinem Bett und es war schwierig für den Rettungsdienst ihn in den RTW zu verbringen. Mit vereinten Kräften und Schleifkorbtrage wurde der Mann übers Treppenhaus gerettet.

Eingesetzte Kräfte vor Ort: Freiwillige Feuerwehr Kuchen mit acht Mann, freiwillige Feuerwehr Geislingen mit vier Mann.

Fahrzeuge: Feuerwehr Kuchen LF 16/12, MTW, Feuerwehr Geislingen DLK, ELW, DRK mit NEF und RTW.  

 

 

23/2017, 24.11.2017, 10:55 Uhr, H1, 12205, 12206

Passanten meldeten eine Person, die in der Fils an der Brücke Staubstraße  lag. Der Rettungsdienst war bereits vor Ort und sicherte den jungen Mann, der sich offenbar nur zum schlafen auf die Steine, die sich mitten in dem Fluss befinden gelegt hatte. Die Feuerwehr Kuchen entfernte mit der Motorsäge einige größere Äste und legte Leiterteile zu der Einsatzstelle. Aus Sicherheitsgründen wurde er mit einer Schleifkorbtrage ans Ufer gebracht. Aufgrund des unwegsamen Geländes wurde automatisch, über die integrierte Leitstelle, die Bergwacht alarmiert. Diese musste jedoch nicht mehr eingreifen.

Einsatzkräfte vor Ort: Freiwillige Feuerwehr Kuchen  mit neun Mann, Freiwillige Feuerwehr Geislingen mit vier Mann, Polizei mit sechs Mann, DRK mit fünf Mann.

Fahrzeuge: Freiwillige Feuerwehr Kuchen: LF 16/12, MTW, GW-T, Freiwillige Feuerwehr Geislingen: Kdow, DLK, MTW, DRK mit RTW, NEF, Polizei mit drei Streifenwagen, Bergwacht.

 

 

22/2017, 19.11.2017, 4:53 Uhr, B1, 12205, 12206

Am frühen Sonntagmorgen kam es, aus bisher unbekannter Ursache, zu einem PKW-Brand auf einem Parkplatz in der Weberallee. Beim Eintreffen der alarmierten Kräfte schlugen Flammen aus dem Motorraum eines Peugeot. Die Motorhaube musste gewaltsam geöffnet werden. Mit Wasser-Schaummittelgemisch wurde das Feuer abgelöscht.

Fahrzeuge: LF 16/12, LF 8/6, Polizei

Einsatzkräfte vor Ort: 12 Mann  



21/2017, 16.11.2017, 10:23 Uhr, H1, 12206

Der Rettungsdienst forderte die Feuerwehr an, da ein Mann dringend medizinische Hilfe benötigte. Er lag im ersten Stock im Treppenhaus und konnte nicht ohne weiteres hinausgebracht werden. Die Feuerwehr sägte das Geländer ab und ließ die Person mittels Schleifkorbtrage und Seilen zur Haustüre hinab.

Fahrzeuge : NEF, RTW, Polizei,  FF Geislingen mit ELW, Kdow, DLK, FF Kuchen mit MTW, LF 16/12

Personal Feuerwehr: Sechs Mann  

 

 

20/2017, 01.11.2017, 1:09 Uhr, B1, 12205, 12206

In der Bahnhofstraße haben unbekannte Täter einen Kaugummiautomaten angezündet. Anwohner löschten bereits das meiste ab. Die Feuerwehr setzte noch ein Kleinlöschgerät ein und räumte den Automaten aus.

Fahrzeuge: LF 16/12, MTW, Polizei

Eingesetzte Kräfte: 12 Mann

 

 

 

19/2017, 08.10.2017, 7:35 Uhr, H1, 12205, 12206

Eine hilflose Person erforderte die Unterstützung durch die Feuerwehr in der Neckarstraße. Über ein Fenster konnte Zugang in die Wohnung geschaffen werden. Die Frau war ansprechbar und wurde dem Rettungsdienst übergeben.

Fahrzeuge : LF 16/12, LF 8/6, MTW, RTW, Polizei

Eingesetzte Kräfte: 15 Mann

 

 

18/2017, 03.10.2017, 10:33 Uhr, H1, 12205

Durch starke Windböen in der Nacht wurde in der Langestraße ein Nussbaum entwurzelt. Er fiel dabei auf einen Holzunterstand. Dieser wurde beschädigt. Die Feuerwehr entfernte den Baum mit einer Motorsäge fachmännisch.

Mannschaft vor Ort : 5 Mann  

Fahrzeuge: LF 16/12, MTW

 

 

 

17/2017, 03.09.2017, 20:43 Uhr, B2, 12205,12206

In der Hölderlinstrasse kam es  durch einen technischen Defekt zu einem Kabelbrand in einer Spülmaschine. Das Feuer wurde von den Bewohnern  gelöscht. Die Feuerwehr führte eine Nachschau durch. Verletzt wurde niemand. 

Einsatzkräfte vor Ort: 16 Mann

Fahrzeuge: LF 16/12, L8/6, MTW, RTW, Polizei

 

 

16/2017, 28.08.2017, 21:35 Uhr, B1, 12205, 12206

Ein nicht beaufsichtigtes Feuer auf einer Wiese im Seetalbach hat die Feuerwehr auf den Plan gerufen. Anwohner bemerkten eine Rauchentwicklung und riefen die Floriansjünger. Mit dem Schnellangriff wurde der Brand abgelöscht.

Eingesetzte Kräfte: Elf Mann

Fahrzeuge: MTW, LF 16/12, Polizei

 

 

15/2017, 08.08.2017, 12:32 Uhr, B1, 12205, 12206

Kurz vorm Mittag wurde die Feuerwehr in das Gewerbegebiet Espan gerufen. In einem Betrieb brannte ein 20 m³ Container mit Sperrmüll. Mit einem Bagger wurde der Container geleert und von zwei Feuerwehrmännern unter Atemschutz abgelöscht. Die Brandursache ist unklar.

Einsatzkräfte vor Ort: Freiwillige Feuerwehr Kuchen mit elf Mann

Fahrzeuge: LF 16/12 , GW-T

 

 

14/2017, 01.08.2017, 16:27 Uhr, B3, 12205, 12206, 12207

Die Feuerwehr wurde zu einer Rauchentwicklung in die Beckenwiesen gerufen. Die Wohnung war bereits sehr verqualmt. Glücklicherweise kam der Besitzer zur gleichen Zeit an und konnte der Feuerwehr die Türe aufschliessen. Zwei Mann mit schwerem Atemschutzgerät erkundeten das komplette Stockwerk. Hierbei konnte ein Hund gerettet werden. Die Ursache fand sich danach auch schnell. Es wurde Essen auf dem heißen Herd vergessen. Die Wohnung wurde gelüftet und konnte anschließend an die Bewohner übergeben werden.

Einsatzkräfte vor Ort : Feuerwehr Kuchen  13 Mann, Feuerwehr Geislingen drei Mann, DRK  zwei Mann

Fahrzeuge : Feuerwehr  Kuchen mit LF 16/12, LF 8/6, Feuerwehr Geislingen DLK, DRK mit RTW

 

 

13/2017, 20.07.2017, 15:45 Uhr, B2, 12205, 12206, 12207

In einem Wohnhaus in der Seewiesenstrasse kam es zu einer Rauchentwicklung. Da es kein sichtbares Feuer gab, war es schwierig den Grund des Rauches zu ermitteln. Zwei Mann unter Atemschutz durchsuchten das ganze Haus. Zusätzlich wurde eine Wärmebildkamera über die Freiwillige Feuerwehr Geislingen angefordert. Die Ursache blieb weiterhin unklar, wobei es nicht ausgeschlossen werden konnte, dass ein Toaster übereifrig seinen Dienst verrichtete und Brotreste ansenkte.

Einsatzkräfte vor Ort: Feuerwehr Kuchen 13 Mann, Feuerwehr Geislingen ein Mann, Polizei 4 Mann, DRK zwei Mann

Fahrzeuge: Kuchen GW-T, LF 16/12, LF 8/6, Geislingen Kdow, DRK ein RTW, Polizei mit zwei Streifenwagen. 

 

 

12/2017, 25.06.2017, 0:45 Uhr, B1, 12205, 12206

Ein Anrufer meldete der integrierten Leitstelle in Göppingen einen Feuerschein und unklare Rauchentwicklung im Bereich Espan. Die Feuerwehr erkundete das Gebiet und entdeckte auf einer privaten Wiese ein legales Grillfeuer.Die Feuerwehr konnte wieder einrücken.

Einsatzkräfte vor Ort: 9 Mann

Fahrzeuge: LF 16/12, Polizei

 

 

 

11/2017, 24.06.2017, 14:43 Uhr, H1, 12205, 12206

Da ein Anwohner in der Bahnhofstraße auf das Klopfen seines Nachbarn nicht reagierte, verständigte dieser die Feuerwehr. Diese brach mit einer Axt die Wohnungstüre auf und fand den Bewohner vor dem TV sitzend vor. Da er auch eine Verletzung aufwies, wurde die Person an den Rettungsdienst übergeben.

Einsatzkräfte vor Ort: Feuerwehr  10 Mann 

Fahrzeuge: MTW, LF 16/12, RTW, eine Streife von der Polizei

 

 

10/2017, 22.06.2017, 08:03 Uhr, H1, 12205, 12206

In der Beethovenstraße hörten aufmerksame Anwohner Hilfeschreie aus einem Nachbarhaus. Das alarmierte DRK und die Polizei konnten sich jedoch keinen Zugang zu dem Objekt verschaffen, weshalb die Feuerwehr hinzugerufen wurde. Diese öffnete ein Fenster und gelangte somit in die Wohnung. Die Person wurde an den Rettungsdienst übergeben.

Eingesetzte Kräfte vor Ort: Feuerwehr 10 Mann

Fahrzeuge : LF 16/12, MTW, ein Streifenwagen, ein RTW

 

 

09/2017, 02.06.2017, 16:37 Uhr, B3 , 12205, 12206, 12207

Die Kameraden wurden zu einem Einsatz in den Gewerbepark gerufen. In einem der Geschäfte hat es eine Rauchentwicklung gegeben, jedoch konnte beim Eintreffen der Einsatzkräfte nur noch der Geruch nach Rauch festgestellt werden. Eine Person wurde vom DRK aufgrund einer Rauchgasintoxikation in das Krankenhaus gebracht. Das Gebäude wurde ausgiebig erkundet, die genaue Ursache konnte allerdings nicht festgestellt werden.

Einsatzkräfte vor Ort: Freiwillige Feuerwehr Kuchen mit 16 Mann, Freiwillige Feuerwehr Geislingen mit 11 Mann, DRK 2 Personen

Fahrzeuge: Feuerwehr Kuchen mit LF 16/12 und LF 8/6, Feuerwehr Geislingen mit ELW und HLF 20/16 und das DRK mit einem RTW.

 

 

 

08/2017, 29.04.2017, 23:37 Uhr, B 3, 12205, 12206, 12207

Ein Wohnungsbrand im 5.OG in der Seetalbachstrasse wurde der Leitstelle Göppingen gemeldet. Glücklicherweise handelte sich, wie beim Erkunden schnell klar wurde, um ein Kaminofenfeuer. Passanten hatten einen Feuerschein von der Strasse aus bemerkt und den Notruf gewählt.

Einsatzkräfte vor Ort: Freiwillige Feuerwehr Kuchen mit 18 Mann, Freiwillige Feuerwehr Geislingen mit 4 Mann,Polizei 4 Mann, DRK 2 Mann

Fahrzeuge: Feuerwehr Kuchen mit MTW, LF 16/12, LF 8/6, Feuerwehr Geislingen mit DLK, ELW, Polizei 2 Streifenwagen, RTW 

 

 

07/2017, 29.04.2017, 08:30 Uhr, B2, 12205, 12206

Wegen einem verrussten Ölbrenner kam es zu einer Verpuffung an einer Heizungsanlage. Die Feuerwehr nahm die Anlage ausser Betrieb und kontrollierte den Kamin. Der Besitzer wurde darauf hingewiesen, dass die Heizung erst, nachdem ein Kundendienst gemacht wurde, wieder in Betrieb genommen werden darf.

Einsatzkräfte vor Ort: 11 Mann

Fahrzeuge: LF 16/12, GW-T, MTW, Polizei, RTW

 

 

06/2017, 09.04.2017, 19:00 Uhr, H 1, 12206

An einer Baustelle in der Robert-Koch-Strasse lief an einem Tankbehälter für Baustellenfahrzeuge Diesel aus. Die Feuerwehr streute den Bereich mit Ölbindemittel ab und errichtete eine Sperre, damit der Diesel nicht in die Kanalisation gelangen konnte.

Einsatzkräfte vor Ort: 9 Mann

Fahrzeuge: LF 16/12,GW-T,Polizeistreife 

 

 

05/2017, 03.04.2017, 15:14 Uhr, H1, 12205

Aus bisher ungeklärter Ursache fuhr ein Toyotafahrer auf der B 10 in einen an der Ampel stehenden LKW. Die Feuerwehr war zur Absicherung der Unfallstelle sowie zum aufnehmen von ausgelaufenen Betriebsstoffen vor Ort. Der PKW Fahrer kam verletzt in eine Klinik.

Einsatzkräfte Feuerwehr Kuchen: 8 Mann

Fahrzeuge: LF/16-12, GW-T, MTW, Polizei, RTW,NEF

 

 

 

04/2017, 27.03.2017, 17:35 Uhr, H1, 12205, 12206

Die Feuerwehr wurde durch den Rettungsdienst und die Polizei alarmiert, da sich eine Person in Notlage in  deren Wohnung befand. Über die 4 teilige Steckleiter gelangte der Angriffstrupp auf den Balkon, wo er schadenfrei die Tür öffnen konnte. Für die Person kam leider jede Hilfe zu spät.

Einsatzkräfte FF Kuchen vor Ort: 10 Mann

Fahrzeuge: LF 16/12, GW-T, Polizei, RTW, NEF 

 

 

 

03/2017, 22.03.2017, 7:48 Uhr, H1, 12205

Ein geplatzter Hydraulikschlauch an einem LKW rief die Feuerwehr auf den Plan. Auf einer Fläche von ca. 100 meter war die Ölspur verteilt. Drei Mann von der Feuerwehr reinigten die Fahrbahn und sicherten die Einsatzstelle mit Warnschildern ab.

Einsatzkräfte gesamt: 4 Mann

Fahrzeug: GW-T

 

 

 

02/2017, 27.02.2017, 17:44 Uhr, H1, 12205, 12206

Bei Baumarbeiten stürzte ein Mann von einer Leiter. Dabei zog er sich schwere Verletzungen zu. Die Feuerwehr unterstützte den Rettungsdienst und trug die Person in schwierigem Gelände zum RTW. Aufgrund der Lage und des Verletzungsmusters wurde ein Rettungshubschrauber angefordert. Die Feuerwehr half noch den Patienten in den Helikopter zu tragen. Wegen des anfangs unklaren Rettungsweges wurde auch die Feuerwehr Geislingen mit der Drehleiter angefordert. Die jedoch nicht benötigt wurde.

Einsatkräfte:  FF Kuchen 10 Mann, FF Geislingen 4 Mann

Fahrzeuge: FF Kuchen mit GW-T, LF 16/12, FF Geislingen mit Kdow, DLK, DRK mit RTW und NEF, RTH, Polizei

 

 

01/2017, 03.01.2017, 16:45 Uhr, B2, 12205, 12206, 12207

Aufgrund einer starken Rauchentwicklung wurde die Feuerwehr am Dienstag in die Schillerstrasse alarmiert. Bei der Erkundung vor Ort stellte sich schnell heraus, dass es sich lediglich um Rauch aus einem Schornstein handelte.

Einsatzkräfte gesamt: 25 Mann

Fahrzeuge:          GW-T, LF 16/12, Polizei